Achtung Frühling!

Unsere Tipps für Motorradfahrer.

Mit der Natur erwacht bei allen Motorradliebhabern die Motorrad-Leidenschaft wieder aus dem Winterschlaf. Allerdings lauern gerade im Frühling typische Gefahren für Biker: 

Wer längere Zeit nicht mit seiner Maschine unterwegs war, dem fehlt die Routine, und das nicht nur bei jungen Motorradfahrern unter 25. Nach aktuellen Statistiken wurden bisher vor allem erfahrene Biker ab Mitte 40 vermehrt im Frühling Opfer schwerer Verkehrsunfälle. 

Außerdem bieten die Hinterlassenschaften des Winters wie Rollsplit, herabgefallene Äste oder witterungsbedingte Schlaglöcher gefährliche Fallstricke auf der Straße. 

Daher raten wir allen Motorrad-Begeisterten, es beim Start in die Saison langsam angehen zu lassen, und sich nicht selbst zu überschätzen. 

Trotz aller Vorsicht lassen sich Unfälle mit dem Motorrad dennoch nicht immer vermeiden. Die finanziellen Folgen davon allerdings schon eher und zwar für Sie selbst und Ihre Maschine: 

Mit der privaten Unfallversicherung tun Sie etwas für Ihre eigene Absicherung weltweit rund um die Uhr. 

Wenn es um Ihr Motorrad geht, sollten Sie bei entsprechendem Wert an eine Vollkasko-Versicherung denken. Sie bietet Schutz bei sämtlichen Unfall-Schäden an Ihrer Maschine und deckt über die enthaltene Teilkaskoversicherung auch das Diebstahl-Risiko ab. 


Zur News-Übersicht
Zurück zur Startseite