Unser Versicherungsschutz für Pedelecs und E-Bikes

Pedelecs und E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit


Diese haben jedoch ganz andere fahrdynamische Eigenschaften als herkömmliche Fahrräder. Sie sollten deshalb nur gut geschützt damit fahren - dazu gehört ein Helm und die richtige Versicherung:

1. Nicht versicherungspflichtige Pedelecs
Pedelecs mit bis zu 250 W stellen wir normalen Fahrrädern gleich. Das bedeutet, dass Haftpflichtschäden über unsere Privathaftpflichtversicherung versichert sind. Bitte benutzen Sie Ihr Pedelec nur, wenn Sie eine Privathaftpflichtversicherung haben. Über die Hausratversicherung mit der Erweiterung auf Fahrraddiebstahlschäden können Sie Ihr Pedelec gegen Diebstahl versichern. Geben Sie bitte als Versicherungssumme den Neuwert Ihres Pedelecs an.

2. Versicherungspflichtige Pedelecs und E-Bikes
Für die leistungsstärkeren Pedelecs und für E-Bikes bekommen Sie mit unserem Versicherungskennzeichen die vorgeschriebene Haftpflichtversicherung. Zusätzlichen Schutz (beispielsweise bei Diebstahl) bietet unsere Teilkaskoversicherung.

Eine private Unfallversicherung ist übrigens immer sinnvoll - egal mit welcher Art Zweirad Sie fahren.


Zur News-Übersicht
Zurück zur Startseite