7 Vorsätze für ein längeres Leben

Gesünder leben

Schluss mit „Man müsste mal…“! Wer diese Vorsätze in die Tat umsetzt, dem winkt ein langes und gesundes Leben.

Der Beginn eines neuen Jahres ist immer auch die Zeit der großen Versprechen. Es endlich anders zu machen. Das Leben umzukrempeln, um beispielsweise gesünder zu leben. Und auch wenn bei vielen der Durchhaltewillen schon nach wenigen Wochen erlahmt, sollte uns das nicht davon abhalten, zum Jahreswechsel ein paar Vorsätze zu schmieden. Es muss ja auch nicht immer ein Mammutprojekt sein. Schon kleine Verhaltensänderungen können viel bewirken.

Hier ein paar Tipps für ein gesünderes Leben:

1. Schluss mit dem Rauchen - So klappt‘s:

Suchen Sie sich Verbündete. Möchte vielleicht ein Freund auch aufhören? Dann schließen Sie kleine Wetten ab, wer länger durchhält. Das Glückshormon-Defizit durch den Nikotinentzug lässt sich übrigens am besten durch Sport ausgleichen. Und denken Sie immer daran: Spätestens ab dem zweiten Silvester nach dem Rauchstopp gehen die nikotinbedingten Krankheitsrisiken zurück.

2. Gesünder essen - So klappt‘s:

Stellen Sie einen wöchentlichen Ernährungsplan auf und kochen Sie (wieder) selbst. Holen Sie zudem die ganze Familie mit ins Boot. Das motiviert und wirkt gleichzeitig vorbildhaft auf Kinder.

3. Mehr bewegen - So klappt‘s:

Lassen Sie das Auto öfter stehen und nehmen Sie stattdessen das Fahrrad. Steigen Sie eine Haltestelle früher aus und laufen Sie den Rest des Weges zum Büro. Joggen ist nichts für Sie? Zumba auch nicht? Dann aber vielleicht Schwimmen oder Badminton. Probieren Sie Verschiedenes aus. Wer Probleme hat, sich aufzuraffen, sollte sich einen Trainingspartner suchen.

4. Weniger Stress - So klappt‘s:

Versuchen Sie, stressige Situationen zu vermeiden. Nerven die Staus auf dem Weg zur Arbeit? Dann sollten Sie vielleicht auf die Bahn umsteigen. Verhindert die ständige Erreichbarkeit, dass Sie jemals richtig abschalten können? Dann trennen Sie Beruf und Privatleben konsequent. Lernen Sie, öfter auch mal „Nein“ zu sagen, und gönnen Sie sich Verschnaufpausen. Yoga, Meditation, sich mit Freunden treffen – all das sind wahre Stresskiller.

5. Sich mehr Zeit für andere nehmen - So klappt‘s:

Definieren Sie feste Zeiten, die allein der Familie gehören. Auch für Freunde, den Sportverein oder ein Ehrenamt sollte regelmäßig Platz im Kalender reserviert werden. Haben Sie einen alten Freund aus den Augen verloren? Dann greifen statt zur Fernbedienung zum Telefonhörer.

6. Öfter was Neues ausprobieren - So klappt‘s:

Schreiben Sie eine Bucket List mit allen Dingen, die Sie interessieren und erreichen wollen. Wichtig: Setzen Sie sich Fristen und suchen Sie nach Mitstreitern. Das hilft, am Ball zu bleiben.

7. Optimistischer sein - So klappt‘s:

Versuchen Sie, gelassener zu sein und auch in schwierigen Situationen etwas Positives zu sehen. Ihnen macht zum Beispiel das Älterwerden zu schaffen? Dann werfen Sie mal einen Blick auf die Haben-Seite des Alters: Mehr Zeit, mehr Freiheit und – so man dem Optimismus eine Chance gibt – auch mehr Zufriedenheit als in jungen Jahren.

Quelle: GDV

Zur News-Übersicht
Zurück zur Startseite