Online-Angebot zur Fahrschüler-Unfallversicherung

Schritt 1: Ihre Angaben zum Angebot

Ihr gewünschter Versicherungsbeginn:
frühestens ab Eingang bei der FV)

Ablauf ist jeweils am 30. April

Folgenden Versicherungsumfang bieten wir Ihnen an:

Overlay schließen

Basis-Schutz

Sichert Ihre Fahrschüler vor den finanziellen Folgen eines Unfalls während des theoretischen und praktischen Unterrichts ab.

 

 

LeistungVersicherungssumme
Invaliditätsleistung40.000 €
ab 90 % doppelte Leistung, max.80.000 €
Todesfall-Leistung4.000 €
Bergungskosten4.000 €
Übergangsleistung2.000 €
Krankenhaustagegeld / Genesungsgeldnicht versichert
Wegeunfallnicht versichert

 

Komfort-Schutz

Sichert Ihre Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten vor den finanziellen Folgen eines Unfalls ab. Der Komfort-Schutz bietet zudem deutlich höhere Versicherungssummen und zusätzliche Leistungen.

 

LeistungVersicherungssumme
Invaliditätsleistung60.000 €
ab 90 % doppelte Leistung, max.120.000 €
Todesfall-Leistung6.000 €
Bergungskosten6.000 €
Übergangsleistung4.000 €
Krankenhaustagegeld / Genesungsgeld20 € täglich
Wegeunfallversichert

Welchen Versicherungsumfang wünschen Sie für Ihre Fahrschüler?*

Wie viele Fahrschüler hat Ihre Fahrschule im Jahr?

Wie viele Kunden hat Ihre Fahrschule im Jahr?

Sind alle Fahrzeuge Ihrer Fahrschule bei der Fahrlehrerversicherung VaG versichert?

Schritt 2: Unser Angebot

Unser Angebot für Ihre Fahrschüler-Unfallversicherung mit dem gewünschten Versicherungsumfang

Versichert sind Ihre Fahrschüler, der Jahresbeitrag beträgt 525,00 Euro.

Versichert sind Ihre Fahrschüler, der Jahresbeitrag beträgt 750,00 Euro.

Versichert sind Ihre Kunden, der Jahresbeitrag beträgt 675,00 Euro.

Versichert sind Ihre Kunden, der Jahresbeitrag beträgt 1.050,00 Euro.

Fuhrparknachlass -262,50 Euro.

Fuhrparknachlass -375,00 Euro.

Fuhrparknachlass -337,50 Euro.

Fuhrparknachlass -525,00 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 525,00 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 262,50 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 750,00 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 375,00 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 675,00 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 337,50 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 1.050,00 Euro.

Ihr jährlicher Gesamtbeitrag (inklusive Versicherungssteuer) 525,00 Euro.

Unser Tipp

Für 150,00 Euro mehr im Jahr erweitern und erhöhen Sie den Versicherungschutz auf alle Kunden (Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten). Darüber hinaus sind Ihre Kunden auch bei Wegeunfällen abgesichert.

Für 75,00 Euro mehr im Jahr erweitern und erhöhen Sie den Versicherungschutz auf alle Kunden (Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten). Darüber hinaus sind Ihre Kunden auch bei Wegeunfällen abgesichert.

Für 300,00 Euro mehr im Jahr erweitern und erhöhen Sie den Versicherungschutz auf alle Kunden (Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten). Darüber hinaus sind Ihre Kunden auch bei Wegeunfällen abgesichert.

Für 150,00 Euro mehr im Jahr erweitern und erhöhen Sie den Versicherungschutz auf alle Kunden (Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten). Darüber hinaus sind Ihre Kunden auch bei Wegeunfällen abgesichert.

Versicherungsumfang im Basis-Schutz für Ihre Fahrschule

VERSICHERTE PERSONEN

Versichert sind Ihre Fahrschüler

INVALIDITÄT

Grundsumme 40.000 Euro
ab 90 % doppelte Leistung, max. 80.000 Euro

TODESFALL

Versicherungssumme 4.000 Euro

BERGUNGSKOSTEN

Versicherungssumme 4.000 Euro

ÜBERGANGSLEISTUNG

Versicherungssumme 2.000 Euro

Versicherungsumfang im Komfort-Schutz für Ihre Fahrschule

VERSICHERTE PERSONEN

Versichert sind Ihre Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten

INVALIDITÄT

Grundsumme 60.000 Euro
ab 90 % doppelte Leistung, max. 120.000 Euro

TODESFALL

Versicherungssumme 6.000 Euro

BERGUNGSKOSTEN

Versicherungssumme 6.000 Euro

ÜBERGANGSLEISTUNG

Versicherungssumme 4.000 Euro

KRANKENHAUSTAGE-/GENESUNGSGELD

20 Euro je Tag

WEGEUNFÄLLE

Versichert sind Unfälle auf dem direkten Weg zu und von der Fahrschule bzw. zum und vom Unterricht

Schritt 3: Ihre persönlichen Angaben

Wie lautet Ihre Kunden- oder Vertragsnummer?

Wie lautet Ihr Vor- & Nachname bzw. der Name Ihrer Fahrschule?

Wie lautet Ihre Anschrift bzw. die Anschrift Ihrer Fahrschule?

Wie lautet Ihre E-Mail-Adresse?

Wie ist Ihre genaue Berufsbezeichnung?

Wann sind Sie geboren?
(nicht nötig bei Firmen)

Schritt 4: Ihre Angaben zur Vorversicherung

Besteht oder bestand für Sie oder Ihre Fahrschule in den letzten 5 Jahren eine Fahrschüler-Unfallversicherung?

Bei welcher Gesellschaft bestand der Vertrag?

Wie lautet die Vertragsnummer?

Wann endet der Vertrag?

Wer hat den Vertrag gekündigt?

Sind Schäden eingetreten?

Bitte teilen Sie uns die Anzahl, Art und Höhe der Aufwendungen mit.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Antragsteller verpflichtet sind, uns diese Fragen vollständig und wahrheitsgemäß zu beantworten, da wir die Angaben im Rahmen der Risikoprüfung benötigen. Zur Überprüfung und Ergänzung Ihrer Angaben kann ein Datenaustausch mit anderen Versicherern erforderlich werden.

Schritt 5: Ihre Angaben zur Zahlung

Welche Zahlungsperiode wünschen Sie?

Wie möchten Sie Ihre Versicherung bezahlen?

Bitte beachten Sie, dass die gewünschte Zahlungsperiode nur in Verbindung mit einem SEPA-Lastschrift-Mandat möglich ist.

Ihre Angaben zum SEPA-Lastschrift-Mandat

Name Fahrlehrerversicherung VaG

Adresse Mittlerer Pfad 5, 70499 Stuttgart

Gläubiger-Identifikationsnummer DE37ZZZ00000022001

Mandatsreferenz wird gesondert mitgeteilt

Ich ermächtige die Fahrlehrerversicherung VaG, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein unten genanntes Kreditinstitut an, die von der Fahrlehrerversicherung VaG auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Die Fahrlehrerversicherung VaG wird mir spätestens fünf Tage vor Bankeinzug eine schriftliche Vorabinformation zuschicken.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, von meinem Kreditinstitut die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Welches Kreditinstitut?

Wie lautet Ihre IBAN?

Die Abbuchung ist nur vom Konto des Versicherungsnehmers möglich.

Das SEPA-Lastschrift-Mandat gilt ab:

ab sofort

Schritt 6: Rechtliche Hinweise und Bestimmungen

Die Vertragsdauer ist ein Jahr

Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der vereinbarten Dauer um ein Jahr und weiter von Jahr zu Jahr stillschweigend, wenn er nicht in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) gekündigt wird. Die Kündigung muss spätestens drei Monate vor dem jeweiligen Ablauf des Vertrages der anderen Partei zugegangen sein.

Widerrufsbelehrung

Sie können dem Versicherungsvertrag ab Stellung des Antrages bis zum Ablauf von 14 Tagen nach Zugang des Versicherungsscheines, der Versicherungsbedingungen und der übrigen Verbraucherinformationen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Ein evtl. vereinbarter vorläufiger Versicherungsschutz bleibt davon unberührt.

Anzeigepflicht

Damit wir Ihren Versicherungsantrag ordnungsgemäß prüfen können, ist es notwendig, dass Sie die Fragen wahrheitsgemäß beantwortet haben. Es sind auch solche Umstände anzugeben, denen Sie nur geringe Bedeutung beimessen.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Versicherungsschutz gefährden, wenn Sie unrichtige oder unvollständige Angaben machen.

Bedingungen*

Datenschutz*

Beratung*

Wir weisen Sie darauf hin, dass sich der Verzicht nachteilig auf die Möglichkeit auswirken kann, Schadenersatzansprüche wegen Verletzung der Beratungs- und Dokumentationspflicht geltend zu machen.

Wenn Sie eine Beratung wünschen, können Sie uns gerne montags bis freitags zwischen 7:30 Uhr und 17:00 Uhr unter 0711 98 889 711 anrufen.

Die Annahme Ihres Antrages erfolgt vorbehaltlich einer Prüfung Ihrer Angaben. Sollten wir noch Fragen zu Ihren Angaben haben, werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

captcha