Privathaftpflicht

Top-Schutz schon für 63,33 €

Kunde empfiehlt Kunde

für mehr Infos, Bild anklicken

Im Fahrunterricht, bei der technischen Einweisung oder beim Hantieren mit Anhängern kann einer ungeübten Person leicht etwas passieren.

In aller Regel ist ein Unfall nicht auf schuldhaftes Verhalten des Fahrlehrers zurückzuführen. In diesen Fällen zahlt die Kraftfahrthaftpflicht- oder die Betriebshaftpflichtversicherung nicht. Die Fahrschüler bleiben ohne Entschädigung, selbst bei schwersten Verletzungen.

Mit der Fahrschüler-Unfallversicherung können Sie Ihre Fahrschüler absichern und Ihre Fahrschule vor einem Imageverlust bewahren. Wir helfen Ihnen dabei mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.

Übrigens: Die Leistung der Fahrschüler-Unfallversicherung erfolgt immer unabhängig bzw. zusätzlich zu möglichen anderen Ansprüchen.

Bei uns gibt es zwei Varianten:

  • Mit dem Basis-Schutz sichern Sie Ihre Fahrschüler vor den finanziellen Folgen eines Unfalls während des theoretischen und praktischen Unterrichts ab.
  • Der Komfort-Schutz gilt für Ihre Fahrschüler sowie die Teilnehmer an Ihren Kursen, Seminaren und sonstigen Aus- und Weiterbildungsangeboten. Er bietet zudem deutlich höhere Versicherungssummen und zusätzliche Leistungen.

Eine Gegenüberstellung der Varianten finden Sie unter "Besonderheiten".

Unsere Leistungsmerkmale und Besonderheiten

Leistung Basis-Schutz Komfort-Schutz
Invaliditätsleistung 40.000 € 60.000 €
ab 90 % doppelte Leistung, max. 80.000 € 120.000 €
Todesfall-Leistung 4.000 € 6.000 €
Bergungskosten 4.000 € 6.000 €
Übergangsleistung 2.000 € 4.000 €
Krankenhaustagegeld / Genesungsgeld Nein 20 € täglich
Wegeunfall Nein Ja
Mit unserem Tarifrechner können Sie den Versicherungsbeitrag ganz einfach selbst berechnen.  

Datenschutzrechtlicher Hinweis:

Ihre Daten werden elektronisch gespeichert und ausschließlich zur Vertrags- und Schadensbearbeitung genutzt. Wir bitten Sie, sofern zu Ihrem Angebot Daten weiterer Personen gespeichert werden (z. B. einer mitversicherten Person, des Ehe-/Lebenspartners, eines Fahrers oder des abweichenden Fahrzeughalters), die betroffenen Personen über die Speicherung ihrer Daten zu informieren. Ausführliche Informationen zum Datenschutz sowie eine Liste von Kategorien der Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, finden Sie hier.