Liebe Kunden,

der Fahrschulbetrieb ist in allen Bundesländern unter Einhaltung von definierten Hygienevorschriften wieder erlaubt. Viele Fahrschul-Inhaber haben von unserem Angebot Gebrauch gemacht, die nicht genutzten Fahrschulfahrzeuge außer Betrieb zu setzen.

Unsere Vereinbarung über die beitragsfreie Außerbetriebsetzung von Fahrschulfahrzeugen ist beendet. Alle Fahrzeuge können wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Das FV-Hilfspaket ist beendet – jetzt gibt es Geld zurück

Aufgrund der großen Anzahl der außerbetriebgesetzten Fahrschulfahrzeuge hat die Vorbereitung und Prüfung ein wenig Zeit in Anspruch genommen. Doch nun ist es so weit, die meisten Fahrschulen bekommen jetzt Geld zurück:

  • Die Beitragsgutschrift für rund 80 Prozent der gemeldeten Fahrzeuge läuft ab dem 09.06.2020. Sie erhalten dazu im Laufe der nächsten Tage die entsprechenden Policen.
  • Bei rund 3.000 Fahrzeugen ist die monatliche Zahlung vereinbart oder es wurde eine falsche IBAN angegeben. Hier wird die Bearbeitung noch etwas dauern.
  • Sofern der Versicherungsbeitrag nicht bezahlt wurde oder das gemeldete Fahrzeug nicht den Kriterien des FV-Hilfspakets entsprach, erfolgt keine Beitragserstattung.

Für die Fahrschüler-Unfallversicherung und für die Fremdfahrzeugversicherung erstatten wir ebenfalls den anteiligen Jahresbeitrag. Die rund 5.000 Verträge wurden am 27.06.2020 abgerechnet. Sie erhalten dazu im Laufe der nächsten Tage die entsprechenden Policen.

Wir wünschen allen Fahrschulen für den Neustart weiterhin viel Erfolg. Bleiben Sie gesund.

Ihre Fahrlehrerversicherung VaG